Polstermöbel aus Naturmaterialien

So umweltverträglich, so modern!

Polstermöbel aus Naturmaterialien

Ob Zweisitzer, Sitzecke oder Schlafsofa – was profan als Polstermöbel bezeichnet wird, ist in Wirklichkeit eines der wichtigsten häuslichen Rückzugsgebiete. Hier kann man es sich gemütlich machen, ein gutes Buch dazu, eine dampfende Tasse Tee, und schon ist die Welt da draußen in die Ferne gerückt. Um es harmonisch zu halten, ziehen wir für diese Wohlfühloasen reine Materialien aus der Natur vor. Aber nur ein ganz kleiner Teil aller am Markt erhältlichen Sofas oder Sessel ist vom Fuße bis zum Bezugsstoff aus natürlichen Materialien gefertigt.

Zum Glück haben wir einen Lieferanten gefunden, eine traditionsreiche Polstermanufaktur aus Westfalen, die mit uns seit Jahren schon konsequent den gleichen Bio-Weg verfolgt. Dort verwendet man nachwachsende Rohstoffe, die regelmäßig nach den ÖkoControl-Kriterien getestet werden und fertigt daraus in handwerklicher Kunst hochwertige, ergonomische Polstermöbel, die gut für die Umwelt und optimal für den Menschen sind. Heute können wir aufgrund der engen Zusammenarbeit ein umfangreiches Sortiment anbieten, das höchsten Ansprüchen an Modernität des Designs und Komfort genügt – und das alles kontrolliert schadstoffarm, made in Germany.

Das macht unsere ökologischen Polstermöbel aus:

Gestell

Die hochwertigen Gestelle bestehen aus massivem Buchenholz. Das Holz, das aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt, wird sorgfältig getrocknet und holzgerecht verdübelt, damit die tragenden Teile formstabil bleiben, auch wenn das Holz arbeitet. Für die nicht tragenden Teile wie Blenden kommt Sperrholz zum Einsatz.

Federung

Immer noch die beste Grundlage für guten Sitzkomfort: Wellenfedern aus hochwertigem Stahl, die Gewichtsbelastungen sanft aber bestimmt ausgleichen. Durch diese robuste Konstruktion halten gute Polstermöbel viele Jahre lang. Bei Schlafsofas übernehmen Federholzleisten die Stützfunktion.

Polster

Ein ideales Naturpolster kann so aussehen: eine Matte aus latexiertem Kokos deckt die Unterfederung ab. Darauf kommt das Herzstück: ein bequemes Polster aus reinem Naturlatex für ein mittelfestes Sitz- oder Liegegefühl, darüber eine Auflage aus atmungsaktivem Schafschurwollvlies. Für die legerere, lose Polsterung werden die Sitzkissen aus Naturlatexkern und einer Auflage aus Polsterdaunen (70 % Naturlatexstäbchen, 30 % Entenfedern) hergestellt. Lose Rückenkissen sind mit Polsterdaunen gefüllt. Damit die Daunenfüllung sich nicht verschiebt, werden lose Sitz- und Rückenkissen in Kammern abgesteppt. Die Federn kommen nachgewiesenermaßen nicht aus Lebendrupf!

Bezugsstoff

Hier bieten sich Baumwoll-, Leinen- oder Schafschurwoll-Gewebe an, je nachdem, ob Sie kühlere oder wärmere Stoffe bevorzugen und welchen Beanspruchungen Ihr Polstermöbel gewachsen sein soll. Für längere Haltbarkeit wird manchen Naturstoffen ein geringer Anteil an synthetischen Fasern beigemischt. Diese Güterabwägung zwischen reiner Natur und Langlebigkeit bei Polsterstoffen hat im Sinne einer nachhaltigen Produktpolitik Eingang gefunden in unsere ÖkoControl-Kriterien.

Leder

Polsterleder gibt es in vielen Qualitäten. Eine Besonderheit stellt das ökologische Ecopell-Leder dar. Schon beim Anfassen bemerken Sie den Unterschied in der Herstellung. Es fühlt sich nicht kalt an, weil die Oberfläche nicht versiegelt ist. Ecopell-Leder ist das umwelt- und gesundheitsverträglichste Leder, das es derzeit überhaupt gibt und trägt das IVN Naturleder – Zertifikat. Damit wird nicht nur das Endprodukt auf Schadstoffe getestet, sondern der sämtliche damit verbundenen Herstellungsschritte auf ihre Umweltverträglichkeit.

Die ÖkoControl-Kriterien
für Polstermöbel

Der ÖkoControl Verband hat klare Ansprüche
an ökologische Polstermöbel:

Die ÖkoControl-Kriterien
für Polstermöbel

Der ÖkoControl Verband hat klare Ansprüche
an ökologische Polstermöbel:

  • Gestell ohne Spanplatte

  • nur natürliche Polstermaterialien wie Naturlatex, Kokos, Schafschurwolle o.ä.

  • tierische Rohstoffe aus tierschonender Tierhaltung

  • keine zusätzlichen Beschichtungen (z. B. Teflon)

  • Bezüge waschbar oder erneuerbar

  • keine Mottenschutzausrüstung

  • Produktion in Deutschland/Europa

Mehr über die ÖkoControl Kriterien für Polstermöbel