Holzwerkstoffe werden aus Holzlagen unterschiedlicher Stärke, Holzstreifen, Holzspänen oder Holzfasern verschiedener Hölzer hergestellt. In Span- und Holzfaserwerkstoffen werden Reste aus der Holzindustrie und/oder als ungefährlich eingestuftes Altholz verarbeitet. Holzwerkstoffe wie Mehrschichtplatten (Sperrholz), Multiplex, Span- oder Faserplatten haben einen höheren Leimanteil. Das ÖkoControl-Siegel erlaubt neben Massivholz auch Multiplex und Tischlerplatten, sowie Sperrholz für Schubladen und Rückwände. Gerade bei Platten mit höherem Leimanteil ist jedoch die Schadstoffkontrolle besonders wichtig. Mit dem ÖkoControl-Siegel sind sie geprüft schadstoffarm.